Berufliche Bildung und Arbeit

Bildung I Arbeit I Teilhabe: Willkommen!

Für jede/n die passende Qualifizierung und den passenden Arbeitsplatz

Im Geschäftsbereich Bildung Arbeit Teilhabe werden immer neue Angebote der beruflichen Bildung und der Teilhabe am Arbeitsleben entwickelt und begleitet.

Vor mehr als 50 Jahren wurde die erste Werkstatt der GPS in Wilhelmshaven gegründet. Endlich konnten auch Menschen, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (noch) nicht Fuß fassen konnten,  einer sinnvollen Arbeit nachgehen.

50 Jahre später hat sich die Arbeitswelt auch für Menschen mit Behinderungen verändert. Es gibt immer mehr Möglichkeiten der beruflichen Bildung, der Arbeit innerhalb und außerhalb von Werkstätten und der Teilhabe am Arbeitsleben überhaupt.

Dieses sind die Angebote der GPS für Bildung , Arbeit und berufliche Teilhabe:

Bereits in der Schule beginnt die „Berufliche Orientierung“.

Die Berufliche Bildung wird immer stärker ausgebaut. Sie findet ab Mitte 2019 nicht mehr in den Werkstätten, sondern in zwei besonderen Zentren für Beratung, Bildung und Vermittlung (BBV Ammerland, BBV Wilhelmshaven Friesland) statt.

Die sechs GPS Werkstätten für behinderte Menschen bauen das Spektrum ihrer Produkte und Dienstleistungen immer weiter aus.

Unter dem Motto „Vielfalt leben“ haben alle GPS Werkstätten ein Programm zur Begleitung von Beschäftigten auf individuellen Arbeitsplätzen in Betrieben der Region.

Wenn es zu einer Vermittlung in ein festes Anstellungsverhältnis kommt, spielt oft das „Budget für Arbeit“ eine wichtige Rolle.

Menschen mit Behinderungen, die bereits dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, unterstützt die GPS mit einem Integrationsfachdienst und einem „Fachdienst Vermittlung“.

Ebenfalls auf den allgemeinen Arbeitsmarkt gelangen junge Menschen mit Ausbildungen der von der Arbeitsagentur geförderten integrativen Berufsausbildung (BAE).

In den vier GPS Werkstätten für Menschen mit geistiger Behinderung (Wilhelmshaven, Jever, Jeringhave, Westerscheps) gibt es jeweils auch „Tagesförderstätten“ für Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Den beiden GPS Werkstätten für Menschen mit psychischen Erkrankungen (ARTEC Roffhausen, artec Ammerland) sind jeweils „Sozialpsychiatrische Tagesstätten“ zugeordnet.

Die „WilSer“ GmbH, eine Tochtergesellschaft der GPS, arbeitet als Integrationsunternehmen mit Dienstleistungen in der Reinigung und Anlagenpflege. Hier sind mindestens 25 % der Angestellten schwerbehindert.

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern