Neues bei der GPS

Wie eine Wilhelmshavener Facebookgruppe pures Glück verschenkt

Ganz aus dem Häuschen und in Tränen aufgelöst ist Kerstin, als am Mittwoch Jessica Mintken und Joshua Bartelt zu ihr in die GPS Werkstatt kamen, um ihr einen Umschlag mit Geld zu überreichen.

Kerstin hatte vor kurzem für die Feier ihres 60-sten Geburtstags 300 Euro von der Bank abgehoben, in einen Umschlag gesteckt und diesen kurz darauf verloren. Sie war an diesem Tag unter Zeitdruck, hatte noch zwei weitere Termine einzuhalten. Das ist ihre einzige Erklärung für dieses Missgeschick.

Völlig untypisch für Kerstin, die sonst stets gewissenhaft auf ihre Sachen achtet. Dementsprechend war nicht nur die Verzweiflung riesengroß, sie war auch wütend und unendlich traurig. Sie informierte Betreuerinnen Sandra und Susanne in der Werkstatt von dem Vorfall, die konnten sie kaum beruhigen. Gemeinsam setzten sie alles in Bewegung, um das Geld für Kerstin wieder aufzufinden, Kerstin selbst wandte sich auch an die Polizei. Alle Bemühungen waren erfolglos, und so fragten sie bei der Öffentlichkeitsarbeit der GPS an, ob wir die Geschichte nicht an die Wilhelmshavener Zeitung weitergeben könnten. Unter der Rubrik „Das schreib ich mal dem Jan“, erschien letzte Woche ein sehr anrührender Artikel. Ein ähnlicher Text wurde dann ebenfalls von uns in der Facebookgruppe „Wenn Du in Wilhelmshaven geboren bist…“ gepostet. Die Resonanz der Wilhelmshavener Bürger war schlicht überwältigend. Der Wilhelmshavener Joshua Bartelt rief die Mitglieder zu einer kleinen Spende auf, viele folgten seinem Aufruf. Zu diesem Zeitpunkt wollte unsere Beschäftige Kerstin noch anonym bleiben, nicht ungewöhnlich für Menschen mit einer Behinderung, die häufig im Leben Erfahrung mit Mobbing gemacht haben.

Bereits nach einigen Tagen war klar, das Geld kommt zusammen. „Sogar eine Frau aus der Schweiz beteiligte sich“, berichtet uns Joshua.
Nachdem Kerstin davon erfuhr, war sie so überwältigt und dankbar, dass sie sie der Übergabe des Geldes in ihrer Werkstatt zustimmte. „Es ist mir so wichtig, allen danke zu sagen. Ihr habt ein so gutes Herz!“ Immer wieder brach Kerstin bei unserem Besuch in Tränen aus, sie konnte kaum fassen, dass ihre Geburtstagfeier jetzt gerettet ist. Sie bestand ebenfalls darauf, dass wir darüber schreiben, damit alle es erfahren. Zu ihrer Überraschung gab es auch noch eine selbstgebackene Geburtstagstorte und eine liebe Karte mit den Unterschriften der Spender. Zum Abschied lud Kerstin Joshua und Jessica ein, sie mal in ihrer Wohnstätte zu besuchen und in Kontakt zu bleiben. Die herzlichen Abschiedsumarmungen untereinander machten deutlich, hier ist noch viel mehr passiert, als nur die Rückgabe des Geldes. Hier kamen Menschen zusammen, die sich wahrscheinlich sonst nicht kennengelernt hätten. Jessica und Joshua waren vorher noch nie in der Werkstatt für Menschen mit einer Behinderung. Für sie war es eine ganz neue Erfahrung und eine Begegnung, die sie sicher nicht so schnell vergessen werden.

Nachtrag: Diesen Text posteten wir natürlich auch in der betreffenden Facebookgruppe. In diesem Moment (Freitag, 12.25 Uhr) hat er schon unglaubliche 379 Likes und viele liebe Kommentare bekommen!

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern