Neues bei der GPS

Tarifvertrag unterschrieben

Pressetermin Tarifvertrag

8. Juni 2021 – Die GPS hat erstmals seit 2002 wieder einen Tarifvertrag. Rückwirkend zum 1. Januar 2021 haben sich die Gewerkschaft ver.di und die Geschäftsführung der GPS auf ein zukunftsfähiges Vertragswerk geeinigt. Es gilt für alle rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GPS.

Ausgestattet ist der Tarifvertrag mit modernen Tarifregeln in der Eingruppierungsordnung, Tabellenstruktur und Mantelthemen, orientiert an dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Beispielsweise gibt es nun zwei Tabellen, eine für die pädagogische Arbeit und eine für die nicht-pädagogischen Tätigkeiten (z.B. Verwaltung), auch werden heil- und regelpädagogische Tätigkeiten in eigenen Untergruppen zusammengefasst. Je nach Entgeltgruppe und Stufe sind damit prozentuale Steigerungen von teilweise mehr als 11 % verbunden.

„In diesem ersten Schritt konnten wir für viele Mitarbeiter*innen deutliche Verbesserungen aushandeln“, kommentiert Oliver Barth, ver.di Gewerkschaftssekretär. Aysun Tutkunkardes, ver.di-Verhandlungsführerin, ergänzt, dass die GPS Wilhelmshaven so wieder attraktiver für neue Beschäftigte werde, „und das ist ein Gewinn für Betrieb und Beschäftigte.“

Dennoch bleibe noch ein merklicher Abstand zum Zieltarifvertrag TVöD, merkt Manfred Künzel an: „Bereits Mitte 2022 haben wir Gelegenheit, diesen Tarifvertrag zu optimieren und vor allem die Entgelthöhe weiter in Richtung des Tarifvertrags zu bewegen, der maßgeblich für die Behindertenhilfe ist“, so das Mitglied der ver.di-Tarifkommission. 

„Die Tarifverträge geben dem sozialwirtschaftlichen Unternehmen GPS mit seinen Mitarbeiter*innen langfristig soziale und wirtschaftliche Sicherheit“, so der Geschäftsführer der GPS Klaus Puschmann. „Wir freuen uns, dass wir uns mit diesen Tarifverträgen in der Region als guter Arbeitgeber ein Stück weit mehr verankern können. Unser gemeinsamer Auftrag ist es nun, das Tarifwerk weiter zu entwickeln.“

Foto beim Pressetermin von links: Oliver Barth (ver.di Gewerkschaftssekretär), Inge Eickhoff (ver.di Tarifkommission), Manfred Künzel (ver.di Tarifkommission), Klaus Puschmann (GPS Geschäftsführer)

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern