Neues bei der GPS

So schmeckt die Heimat

Das internationale Kochprojekt „So schmeckt die Heimat“ kann jetzt fortgesetzt werden. Dank einer großzügigen Spende von Studierenden der Jade-Hochschule findet das gemeinsame Kochen mit geflüchteten Frauen erneut regelmäßig im Lieblings.Treffpunkt Wilhelmshaven statt.

Rund 1000 € übergaben Angelique Fauerbach und Julius Bihler (3. und 4. von links) im Auftrag der Studierenden, die vor Weihnachten den 2. Lieblings.Markt organisiert hatten. Durch Standgebühren und Spenden bei diesem gelungenen Adventsmarkt war diese Summe zusammengekommen. Damit können nun 10 weitere Treffen des beliebten Kochkurses mit geflüchteten Frauen bestritten werden.

Cornelia Rasche (2. von rechts) hat erneut die Koordination übernommen. „Wir legen wert darauf, dass die Frauen sich hier wohl und geborgen fühlen, und dass Gerichte aus der Heimat gekocht werden.“ So bunt, wie die Herkunft der Teilnehmerinnen sei auch die Palette der Gerichte: syrisch, libanesisch, eriträisch und manches mehr.

Zusätzlich beteiligen sich ehrenamtliche Helferinnen. Sie achten z.B. darauf, dass die kleinen Kinder, die manche Frauen mitbringen, nicht zu kurz kommen. Und nebenbei geht es auch darum, etwas von der schwierigen deutschen Sprache im Alltag zu vermitteln. „Ohne die Freiwilligen funktioniert es nicht“, sagt Claudia Hashmi (3. von rechts), die bei der GPS den Bereich Freiwilligendienste und Ehrenamt leitet.

Oliver Kuhnt (neben Claudia Hashmi), der die Aktivitäten des „Lieblings.Treffpunkt“ koordiniert, freut sich über die fruchtbare Zusammenarbeit mit Studierenden der Jade-Hochschule. Gemeinsam mit Kim Sutton (ganz links) von der Hochschule plant er bereits neue gemeinsame Projekte, darunter auch der 3. Lieblings.Markt.

 

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern