Kinder & Jugend

Kinderkrippe Seepferdchen Wilhelmshaven

Für Kinder von 1-3 Jahren

In unserer Kinderkrippe gibt es zwei Gruppen: eine orangene und eine grüne Seepferdchengruppe. Ihre Kinder erleben hier einen strukturierten Tagesablauf. Die festen Zeiten und wiederkehrenden Rituale geben ihnen Sicherheit und Orientierung. Gleichzeitig ist es uns wichtig, flexibel zu sein und individuell auf die jeweilige Gruppensituation zu reagieren. Wir haben keine festen Wickelzeiten, sondern wickeln nach Bedarf. Die Ruhezeiten und Schlafzeiten können auch individuell stattfinden. Die Getränke stehen jederzeit für die Kinder zur Verfügung.
Dem Team ist besonders wichtig, dass Ihre Kinder die Regeln und Strukturen mit Freude erlernen und einhalten können.

Das Team

Leitung Nicole Ehmen Erzieherin, Fachkraft für Kleinstkindpädagogik (siehe rechts)

Lena Schuhmann Erzieherin u. Fachkraft für Kleinstkindpädagogik

 

Charleen Schwarz Heilerziehungspflegerin u. Fachkraft für Kleinstkindpädagogik

 

Angelia Wienken Erzieherin

 

Annika Berg, Heilerziehungspflegerin

 

Martina Hofmann, Kinderpflegerin

 

franzi

Franziska Schulze Hauswirtschaft

So spielen die Seepferdchen sich durch den Tag

7:00 Uhr: Die Frühaufsteher können kommen und werden von uns begrüßt. Die Kinder ziehen sich in der Garderobe auf dem Flur um und verbschieden sich von den Eltern. Danach starten die Kinder mit ihrem Spiel. Gemeinsam beginnen wir den Tag, so wie die Kinder es brauchen. Ob mit einer gemütlichen und entspannten Vorlesezeit oder auf dem Bauteppich – die Kinder können frei entscheiden, was sie spielen möchten, wir begleiten sie dabei.

8:00 Uhr: Die Gruppe füllt sich, denn die nächsten Kinder werden von uns in Empfang genommen. In der folgenden Zeit des Freispiels haben die Kinder Zeit anzukommen. Die Kinder verteilen sich in die verschiedenen Spielbereiche und knüpfen Kontakt mit den anderen Kindern. Während dieser Zeit geben wir bei Bedarf Anregungen oder beteiligen uns zeitweise am Spiel der Kinder. Unsere Hauswirtschaftskraft bereitet in der Gruppe das Frühstück vor.

8:45 Uhr: Gemeinsam räumen wir das Spielzeug auf, damit wir unseren Morgenkreis beginnen können. Wir lernen uns kennen, singen, klatschen und starten so als Gruppe in den Vormittag.

9:00 Uhr: Wir setzen uns an die Tische. Einige Kinder essen alleine, andere werden von uns liebevoll gefüttert. Damit jedes Kind das Essen genießen kann, bieten wir es an und drängen es nicht auf. Abgeräumt wird gemeinsam, die Kinder sind sehr stolz, wenn sie mithelfen dürfen.

9:30 Uhr: Es bestehen viele Möglichkeiten, dem Kind einen Erfahrungsraum zu bieten:

  • Mit einer Kleingruppe oder mit der ganzen Gruppe nach draußen gehen
  • Mit einer Kleingruppe z.B. den Flur mit Fahrzeugen erkunden
  • Aktivitäten und Freispiel in den Gruppenräumen
  • Übergreifende Angebote mit der anderen Seepferdchen-Gruppe
  • Erfahrungen im Spiel mit Wasser sammeln
  • Kreative Momente mit Farben, Papier, Wachsmalstiften erleben

Das Wichtigste im Freispiel: Das Kind sucht sich seine Spielpartner, sein Spielmaterial, bestimmt die Länge des Spiels und an welchem Spiel- und Erfahrungsangebot es teilnehmen möchte.

11:10 Uhr: Die Kinder nehmen gemeinsam mit uns eine warme Mahlzeit ein. Auch hierbei unterstützen wir dort, wo es notwendig ist.

11:40 Uhr: Einige Kinder werden von uns in den Schlaf begleitet, die anderen Kinder können weiter spielen und Erfahrungen sammeln. Ob ruhig und entspannt oder voller Tatendrang, wir begleiten die Kinder bei ihren Interessen und Vorhaben so, wie sie es signalisieren.

13:30 Uhr: Einige Kinder werden nun abgeholt und von uns gezielt verabschiedet. Die Eltern können in die Gruppe kommen, um ihr Kind sanft und entspannt aus der Spielzeit abzuholen.

14:00Uhr: Nun beginnt der Spätdienst. Die Kinder der grünen und der orangenen Gruppe verbringen den Rest des Tages nun gemeinsam mit zwei pädagogischen Fachkräften.

16:00 Uhr: Die Kinder wurden abgeholt und alle können auf einen erlebnisreichen Tag zurückblicke

Bilder vom Außenbereich:

 

  Spielplatz

Die Fachkräfte begleiten die Kinder im Spiel, bieten Gruppenspiele an oder beobachten die Kinder im Spiel.

Spielplatz2    Spielplatz3

Unser Spielplatz bietet viel Raum zum Erkunden und Ausprobieren. Die Kinder haben viele Möglichkeiten sich ein Spiel zu suchen, sich zu verstecken, auszuruhen, zu rennen, die Natur zu erkunden oder zu klettern. Der Phantasie der Kinder sind kaum Grenzen gesetzt.

 

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern