Kinder & Jugend

Heilpädagogische Wohngruppen

Wohngruppen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Im Heilpädagogischen Wohnverbund „Windrad“ leben bis zu 96 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 3 bis 20 Jahren mit geistiger, seelischer und mehrfacher Behinderung in familienähnlichen Wohngruppen von ca. 9 Personen.

Unser Ziel ist es, ein familienorientiertes Wohnangebot zu unterbreiten und die Kinder und Jugendlichen in allen Bereichen des täglichen Lebens zu unterstützen und zu fördern.

Dazu zählen u.a. Tätigkeiten in der Hauswirtschaft, z.B. Zimmer aufräumen, Tisch decken und abwaschen, aber auch die Förderung der selbstständigen Pflege und der Freizeitgestaltung.

Familie

Sie als Mutter, Vater, Geschwister, Verwandter oder Betreuer sind unsere engsten Vertrauten. Wir brauchen Ihre Erfahrungen mit Ihren Kindern und Jugendlichen für unsere Arbeit.

Wir verstehen uns nicht als Ersatz, sondern als Unterstützung, damit ein besseres Miteinander in der Familie möglich wird. Viele Eltern finden wieder einen entspannten Umgang mit ihrem Kind, wenn sie sich erlauben, die Verantwortung zu teilen.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die Bezugsbetreuung. Grundlage ist der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Ihrem Kind und einer bestimmten Mitarbeiterin.

Freizeit

Nachmittags, nachdem die Kinder und Jugendlichen ihren Schulalltag oder ihre Arbeit hinter sich haben, beginnt die freie Zeit.

 

 

Wir unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei der Verwirklichung ihrer Interessen und Vorlieben.

Wir bieten Tagesausflüge an und einmal im Jahr eine gemeinsame Urlaubsreise.

Personal

Die Arbeit in den Heilpädagogischen Wohngruppen erfordert von unseren Mitarbeiterinnen ein hohes Maß an sozialer und fachlicher Kompetenz.

Um dies sicherzustellen, erhalten unsere Mitarbeiterinnen regelmäßige Fortbildungen und bei Bedarf Supervision.

Die meisten unser Mitarbeiterinnen sind ausgebildete Erzieherinnen oder Heilerziehungspflegerinnen oder kommen aus anderen pädagogischen und pflegerischen Berufen.

Unterstützt werden sie von hauswirtschaftlichem Personal und Helferinnen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ).

Die Windräder auf einen Blick

  • 9 Wohngruppen in Wilhelmshaven (5), Bohnenburg (2), Grabstede (1) und Etzel (1)
  • Bis zu 6 ausgelagerte Heimplätze in Wilhelmshaven und Westerstede
  • Gastplätze für kurze Aufenthalte
  • Inidividuelle Hilfeplanung für alle Bedürfnisse des täglichen Lebens
  • Angebote und Unterstützung bei der Freizeitgestaltung
  • Enge Zusammenarbeit mit den Bildungs- und Ausbildungsstätten

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern