Neues bei der GPS

Die bisher herzlichste JadeBay Netzwerk-Veranstaltung

– lobte Frank Schnieder, Geschäftsführer der JadeBay GmbH, das Engagement der GPS für die Netzwerkveranstaltung, die vergangene Woche in den neuen Räumlichkeiten vom Modellprojekt MOIN stattfand.

Schwerbehinderte Menschen in die Arbeitswelt eingliedern, sodass Arbeitnehmer und Arbeitgeber voneinander profitieren können. Das war das Thema des Diskussionsabends von der GPS in Kooperation mit der JadeBay GmbH am Mittwoch, 25. August.

Zahlreichen Vertretern aus Unternehmen, Wirtschaft, den Jobcentern und der Arbeitsagentur wurden Beispiele für eine gelungene Integration in den ersten Arbeitsmarkt aufgezeigt. Das von der Arbeitsagentur, den Jobcentern und der GPS gemeinsam entwickelte Modellprojekt Inklusion, kurz MOIN, wurde vorgestellt. Die Arbeitsweise des Teams mit den Teilnehmern sowie erste Erfolge, konnten den Gästen anhand der Geschichte von Manfred Wulf präsentiert werden. Herr Wulf hatte viele Jahre als Reinigungskraft im Kernkraftwerk Unterweser gearbeitet. Nachdem er nach einer Erkrankung als schwerbehindert galt, war der 56-Jährige zehn Jahre lang arbeitslos. Mit Hilfe des Inklusionsbegleiters André Bodenstein und dem Arbeitgeber Service des Jobcenters konnten alle Hürden auf dem Weg zum erneuten Berufseinstieg beseitigt werden. Seit Mai ist er als Reiniger bei der WilSer angestellt. „Ich bin froh, dass ich jetzt noch einmal wieder angreifen kann“, freute sich Manfred Wulf. Ein Angriff der bisher erfolgreich verläuft- das findet auch Arbeitgeber Frank Klug.

Die Initiative „Vielfalt Leben“ brauchte nicht viele Worte um sich zu präsentieren. Der Film „Vielfalt leben im Ammerland“, in dem Teilnehmer von ihren Inklusionserfahrungen berichten, sprach für sich.
Das Service-Team der Werkstatt Wilhelmshaven verteilte zur Freude der Gäste und mit der von Herrn Schnieder angesprochenen Herzlichkeit, Frikadellen, Gemüse und Co von der Lunchbox Wilhelmshaven.  Abschließend wurden den Unternehmensvertretern die verschiedenen Produkte und Dienstleitungen der GPS – Werkstätten vorgestellt und somit alle Möglichkeiten für Zusammenarbeit aufgezeigt. Wieder einmal wurde deutlich wie sehr Menschen mit einer Behinderung ihren Beitrag leisten und dass Inklusion ein Thema für alle ist – auch für Unternehmen.

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern