Neues bei der GPS

Große Spende für die Freiwilligenagentur

22. April 2021 – Eine Spende in Höhe von 2.880 € erhielt jetzt die Freiwilligenagentur Wilhelmshaven von der GEW, dem Energieversorger der Stadt Wilhelmshaven

Lars von Glahn (rechts), verantwortlich für den Bereich Geschäftskunden bei der GEW, übergab die Spende an Ellen und Kay Wist (links), die die Freiwilligenagentur im Auftrag der GPS für die Stadt betreiben. Peter Dippel (2.v.rechts) bedankte sich im Namen der Nachbarschaftshilfe, die er bei der Freiwilligenagentur koordiniert.

Die Nachbarschaftshilfe ist ein Projekt, in dem ehrenamtliche Helfer*innen einfache Dienste für Bürgerinnen und Bürger anbieten. Oft handelt es sich um kleine handwerkliche Tätigkeiten, Einkäufe, oder Begleitung bei Arztbesuchen. In der Coronazeit sind diese Dienste um Hilfen für Menschen erweitert worden, die. z.B. wegen einer Quarantäne das Haus nicht verlassen dürfen. Die Corona-Hilfen koordiniert die Freiwilligenagentur gemeinsam mit der WTF (Wilhelmshavener Touristik und Freizeit GmbH).

Die GEW, so Lars von Glahn, habe seit zwei Jahren mit ihren Geschäftskunden abgestimmt, bislang übliche Weihnachtsgeschenke durch eine Geldspende an eine soziale Organisation zu ersetzen. Auf die Freiwilligenagentur sei man gekommen, weil die Förderung des Bürger-Engagements für den Energieversorger ein wichtiges Anliegen ist.

Die Stadtwerke möchten den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, dass ihnen nicht nur die Bereitstellung von Gas und Strom, sondern auch ein solidarisches Miteinander in der Stadt wichtig ist. In der an alle Haushalte verteilten Zeitschrift „Havenlicht“ wird über solche sozialen Projekte anschaulich berichtet.

Die Freiwilligenagentur Wilhelmshaven nutzt die Spende, um Sachmittel und Aufwandsentschädigungen für viele ehrenamtliche Einsätze zu finanzieren. Außer der Nachbarschaftshilfe und der Corona-Hilfe kommt die Spende auch der Kulturbegleitung, der Behördenbegleitung und einem inklusiven Radio-Projekt zugute.

Durch die aktuellen Kontaktbeschränkungen können die ehrenamtlichen Dienste zurzeit nur in einem sehr begrenzten Umfang stattfinden. Aber Kay Wist schaut zuversichtlich nach vorn „Unser Anliegen ist es, Menschen zusammenzubringen. Und das wird eines Tages wieder gelingen.“

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern