Neues bei der GPS

Bilder sagen mehr als Worte

Professionelle Arbeit mit der Video-Kamera gehört zu den bewährten Beratungsmethoden bei der GPS. Jetzt trafen sich Video-Home-Trainerinnen zu einem Fortbildungstag im BIZEPS und tauschten sich über Erfahrungen mit neuen Arbeitsfeldern für diese Methode aus.

Die ursprüngliche Methode des Video-Home-Training (VHT) funktioniert so: Die pädagogische Fachkraft nimmt kleine Situationen in der Familie mit der Video-Kamera auf. Beim gemeinsamen Betrachten werden Fähigkeiten und Stärken der einzelnen Familienmitglieder sichtbar. Diese werden im Gespräch hervorgehoben, damit der Kontakt miteinander immer besser wird. Eltern werden ermutigt, ihre Leitungsaufgaben in der Familie wahrzunehmen.

Erfahrene Video-Home-Trainer finden immer neue Felder, in denen sich die Arbeit mit der Video-Kamera bewährt. Beim Fortbildungstag im BIZEPS wurde z.B. gezeigt, wie VHT bei Kindern mit herausforderndem Sozialverhalten eingesetzt wird. Ein weiterer  Workshop widmete sich dem videogestützen heilpädagogischen Reiten. Eine Gruppe beschäftigte sich mit der videogestützten Beratung, wenn es um die Ermittlung von passenden Hilfsmitteln bei der Unterstützten Kommunikation geht. Schließlich präsentierte eine Gruppe bewegte Bilder, die die Basiskommunikationsprinzipien in gestellten Szenen zur Darstellung bringen, um die es beim Erlernen von VHT geht.

Die Fortbildung „Train the Trainers“ wurde vom SPIN-Regionalverband Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Videobegleitung bei der GPS veranstaltet. SPIN ist der Fachverband für VHT und verwandte Methoden wie Video-Interaktionsbegleitung, Video-Schultraining u.ä. Auf dem Foto sind der Vorstand von SPIN Niedersachsen und der Fachdienst Videobegleitung bei der GPS zu sehen, von links: Anja Kuhnert (GPS), Heinz Elmer, Kerstin Gloger-Wendland (SPIN), Christa Kühnl (GPS und SPIN), Marion Dahm-Heuer, Thomas Harms-Maier (SPIN)

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern