Neues bei der GPS

Ausstellung „12 Gesichter für das Ehrenamt“

Im Rahmen eines studentischen Projektes der Jade Hochschule gibt die Ausstellung „12 Gesichter für das Ehrenamt“ gemeinsam mit „Ehrensache WHV“ denjenigen ein Gesicht, die sonst für andere da sind.

Das Projekt wird von 17 Studierenden aus dem Studiengang „Medienwirtschaft und Journalismus“ unterstützt. Mit Porträts von engagierten Menschen zeigt die Ausstellung die Vielfältigkeit des Ehrenamtes und gibt einen Einblick in die Freiwilligenarbeit.

Alle Interessierten sind am 8. Dezember von 17-21 Uhr herzlich eingeladen, sich die Ausstellung „12 Gesichter für das Ehrenamt“ in der Marktstraße 101 (dem Lieblings.Treffpunkt der GPS) anzusehen. Der Eintritt ist frei.

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern