Neues bei der GPS

Appartement-Wohnanlage mitten in der Stadt

Innovatives Wohnkonzept des GPS Wohnverbundes Soziale Psychiatrie im St. Annen-Quartier in Jever eröffnet

Nach einer Umbauphase von einem halben Jahr konnten am 7. April 2017 zehn bezugsfertige Appartements über 2 Etagen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

In Anwesenheit des Investors Dr. Karl Harms, des Architekten Friedrich C. Meyer und GPS Geschäftsführer Jürgen Hoffmann erläuterte Oliver Kuhnt, Leiter des Wohnverbundes Soziale Psychiatrie, den Gästen das Konzept der Anlage und präsentierte die gelungen gestalteten Räumlichkeiten.

In direkter Nachbarschaft zur Wohnbetreuung der AWO und mitten im Zentrum der Stadt Jever, ist hier, durch gute Zusammenarbeit aller, etwas ganz Besonderes entstanden, darin waren sich die Beteiligten einig. Das betonte auch der Geschäftsführer der AWO Herr Knippert, der, wie auch alle anderen Redner, die Synergie-Effekte und den inklusiven Charakter des St. Annen-Quartiers besonders hervorhob. Ein herzlicher Dank richtet sich an Investor Dr. Harms, die Architekten sowie an die mitwirkenden Mitarbeiter der Stadt Jever und des Klinikum Wilhelmshaven.
Und an jede helfende Hand, die an der Umsetzung dieses außergewöhnlichen Projektes beteiligt war!

Zehn junge Menschen mit einer seelischen Behinderung (ausgenommen Suchterkrankte) finden hier ein Zuhause in einem eigenen kleinen Appartement, mit individuellen Möglichkeiten ihre Krisen zu überwinden, sich zu stabilisieren und nach maximal 2 Jahren gestärkt wieder zurück ins Leben zu gehen. Hierin werden sie von einem Team Mitarbeitern vor Ort je nach Bedarf, unterstützt und begleitet.

Die Appartements haben eine Größe von 18 bis 35 Quadratmetern und verfügen jeweils über ein Bad und eine Küchenzeile. Ein großer und zentral gelegener Gemeinschaftsraum bietet Platz für Begegnung und die Mitarbeiter.

Hier eine Bildergalerie mit Eindrücken von der Eröffnung und den Räumlichkeiten:

 Auf dem Titelfoto von links: Architekt Friedrich Meyer, GPS Geschäftsführer Jürgen Hoffmann, Leitung GPS Wohnverbund Soziale Psychiatrie Oliver Kuhnt und Investor Dr. Karl Harms

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern