Neues bei der GPS

Angekommen: Maria und Josef in der Werkstatt

Advent heißt Ankommen. Ich kam heute auch an – wie jeden Morgen, in meinem Büro. Und zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass dort schon jemand auf mich wartete – auf meinem Schreibtisch – in einem Koffer! Ja, richtig gelesen – in einem Koffer! Gespannt öffnete ich ihn und vier Augenpaare guckten mich neugierig an. Maria & Josef, nebst Ochs und Esel warteten dort mit einem Brief darauf, herausgeholt zu werden.

Sie reisen seit dem 1. Dezember durch Edewecht und bleiben jeweils eine Nacht in den unterschiedlichsten Herbergen, bis sie dann von den „Herbergseltern“ am nächsten Tag weitergegeben werden. Und nicht zu vergessen: Maria ist hochschwanger! In dem Koffer liegt auch ein Tagebuch, wo man die gemeinsamen Erlebnisse mit Maria & Josef, dem Ochs und dem Esel niederschreiben kann. So kam es dann, dass sie am 15. Dezember in der artec ammerland eintrafen und gleich am täglichen Alltag teilnehmen konnten.

Wir begannen mit einem gemeinsamen Frühstück, und Maria & Josef hatten die Gelegenheit, sich unsere Werkstatt mal genauer anzuschauen. Es gab viel zu sehen und sie staunten nicht schlecht, wie umfangreich und bunt unsere artec ist und wie viele Menschen hier Tag für Tag eine Herberge finden. Während Maria sich ausruhte, half Josef in der Kabelmontage und der Ochse unterstützte die Telefonzentrale und nahm die Gespräche entgegen.

Anschließend suchten wir gemeinsam nach einem geeigneten Schlafplatz und fanden diesen schließlich in der Tischlerei, wo gerade ein Futterhäuschen gebaut wurde – ein perfekter Platz für eine Nacht! Am nächsten Tag huschten alle vier wieder in den Koffer und dieser ging erneut auf die Wanderschaft…

Wir wünschen Maria & Josef, dass noch viele tolle Geschichten das Buch füllen mögen und sie am Ende ihrer Reise „ankommen“ und eine entsprechende Herberge für die Geburt finden. Sicher werden sie dem Nachwuchs noch oft von diesem Abenteuer erzählen.

Conny Sandvoß, artec ammerland

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern