Neues bei der GPS

1.000 Euro für erfolgreiche Redaktionsarbeit

In einer Sache sind sich die Reporter*innen der Schülerzeitung Schulchecker einig: „So etwas Verrücktes haben wir noch nie gemacht!“ In dieser Woche wurden die Reporter*innen aus den Tagesbildungsstätten der GPS Wilhelmshaven als beste Schülerzeitung an Förderschulen in Deutschland ausgezeichnet – das Ganze natürlich kontaktlos und digital.

So war bereits im Mai eine große Preisverleihung im Bundesrat in Berlin geplant. Durch die Pandemie musste diese aber abgesagt werden. „Da waren wir schon richtig traurig. Es ist ja etwas ganz Besonderes, wenn man die beste Schülerzeitung in Deutschland wird und nach Berlin fahren kann“, erinnert sich Michelle, Schulchecker-Reporterin aus der Dorfschule Mansie. Doch schon kurze Zeit später erhielten sie dann die Nachricht: Die Preisverleihung findet statt – allerdings online. Ausgerichtet wird der Schülerzeitungswettbewerb der Länder von der Jugendpresse Deutschland in Zusammenarbeit mit den Bundesländern.

Bevor es allerdings losgehen konnte, hatten die Reporter*innen noch einige Aufgaben zu erledigen. So erhielten sie ein Paket mit verschiedenen Utensilien, die ihnen helfen sollten, für die Preisverleihung einen kleinen Film zu drehen. Darunter waren nicht nur lustiger Kopfschmuck und jede Menge Konfetti, sondern auch ein Siegerpokal aus Glas und eine Urkunde. Ebenfalls erhielten die Reporter*innen als Gewinn 1.000 Euro für ihre Redaktionsarbeit.

Eine Woche lang haben die Nachwuchsreporter*innen in den vier Tagesbildungsstätten nun an verschiedenen Veranstaltungen und Workshops teilgenommen. Dabei lernten sie unter anderem, wie sie ein gutes Interview führen können und auf welche Fragen es dabei ankommt. „Das war richtig klasse. Zu sowas hätte ich öfter Lust“, betonte Schulchecker-Reporter Marten aus der Wehdeschule Seghorn.

Zum Abschluss wurden dann am Freitag die einzelnen Schülerzeitungen in einer Abschiedsveranstaltung geehrt. In der Laudatio der Jury zum Schulchecker hieß es: „Der Schulchecker ist ein buntes und vielfältiges Heft. Es gefällt uns besonders die Mischung aus Unterhaltung, Information, über Schulaktivitäten und Artikeln über ernste Themen.“

„Der Schulchecker“ ist ein Zeitungsprojekt von den vier Tagesbildungsstätten der GPS aus Seghorn, Wilhelmshaven, Upjever und Mansie. Die Schüler*innen veröffentlichen hier seit ihrer ersten Ausgabe im Jahr 2014 Artikel über ihren Schulalltag, von ihren Ausflügen oder einfach Berichte über Themen, die sie interessieren. Unterstützung bekommen sie dabei von Medienpädagogin Joana Schenk: „Ein solch erfolgreiches Jahr haben wir beim Schulchecker noch nicht erlebt. Es ist unheimlich schwer, auf Bundesebene zu gewinnen, da dort die besten Schülerzeitungen Deutschlands aufeinandertreffen. Es ist die höchste Auszeichnung, die wir als Schülerzeitung erreichen können und wir freuen uns riesig“, betonte sie.

Dabei wurde die Schülerzeitung „Der Schulchecker“ in den vergangenen Jahren schon mehrfach ausgezeichnet. So konnten sich die jungen Reporter*innen auch in diesem Jahr bereits über den ersten Platz für Förderschulen beim Landeswettbewerb „Unzensiert“ der Jungen Presse und den zweiten Platz beim „PressePressePreis“ des Verbands der Niedersächsischen Jugendredakteure (VNJ) freuen.

Die nächste Ausgabe des Schulcheckers steht bereits in den Startlöchern. Denn auch wenn durch Corona die Umstände der Redaktionsarbeit ein wenig anders waren, haben es sich die Schüler*innen nicht nehmen lassen, jede Menge Artikel für ihre Zeitung zu schreiben.

Ein Video mit Eindrücken der Preisverleihung gibt es hier auf dem YouTube-Kanal der Jugendpresse Deutschland.

Passend zum Thema:

Aktuell

News aus diesem Bereich

Immer für Sie da

Angebote für alle.

Ambulante Pflege

Neben sämtlichen Aufgaben der Alten- und Krankenpflege widmet sich der Pflegedienst der GPS besonders der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

weiter

Ergotherapie

Ergotherapie wird bei Bedarf vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt. Unsere Praxen in Wilhelmshaven und Mansie stehen Ihnen mit vielen hilfreichen Angeboten offen.

weiter

Physiotherapie

In unserer Praxis für Physiotherapie in Wilhelmshaven erhalten Sie alle per Rezept verordneten Anwendungen zur Heilung und Vorbeugung von verschiedensten Erkrankungen.

weiter

Logopädie

In unseren Schulen und Kindergärten haben wir viel Erfahrung mit Sprachtherapie gesammelt. In Wilhelmshaven gibt es seit Sommer 2015 eine anerkannte Praxis der GPS für Logopädie.

weiter

Beratung

Bei unseren Beratungsstellen in Jever, Wilhelmshaven, Varel und Bad Zwischenahn erhalten Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zu den Themen Behinderung und Sozialrecht. Einfach fragen!

weiter
Produkte und Dienstleistungen

Die GPS Werkstätten bearbeiten verlässlich Aufträge von Industrie, Handwerk und privaten Haushalten.

GPS Fachdienste

Wir haben viel Fach-Kompetenz. Wir lernen gerne dazu. Wir teilen unser Wissen untereinander. Wir geben unser Wissen gerne weiter.
(GPS-Leitbild)

Beschäftigte unserer Werkstätten arbeiten bei Ihnen im Betrieb. Unsere Arbeitsbegleiter unstertützen vor Ort. Wie es geht, erfahren Sie hier.

Auf Facebook teilen. Twittern